News

Masern auf dem Vormarsch

In den vergangenen Monaten hat die Zahl der an Masern erkrankten Menschen in der Schweiz stark zugenommen. Masern sind eine sehr ansteckende Infektionskrankheit, die jedes Jahr zahlreiche kranke Kinder und teilweise auch schwere Komplikationen mit Spitalaufenthalten verursacht.
Besonders betroffen sind Kinder zwischen 9 und 17 Monaten. Um ihr Kind optimal zu schützen empfiehlt die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich eine zweimalige Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR).
Sprechen Sie mit ihrem Arzt über die Impfempfehlungen.

Weiterführende Informationen, speziell zu Masern, finden sie auch unter www.bag.admin.ch/masern oder www.gd.zh.ch/masern.

zurück - Druckversion